Wandertipps

 

Sind Sie auf der Suche nach einer schönen Bergwanderung?
Dann besuchen Sie uns doch im schönen Glarnerland!

DSCN2597fDSCN2619

 
Erleben Sie die wunderbare Flora und Fauna im Jagdbanngebiet Schilt mit herrlicher Aussicht. Nachfolgend haben wir einige Wandertipps für Sie bereit gestellt.

 

Wandertipp No. 1

Den ersten Wandertipp können wir Ihnen im Namen von Thomas Widmer weitergeben. Hr. Widmer ist Journalist und schreibt für den Tagesanzeiger in der Kategorie Outdoor-Blog, Ressort „zu Fuss“. In der Ausgabe vom 19. September 2014 schlägt er eine ca. 5½-Stündige Wanderung vor, ausgehend von Aeugsten.

Route: Mit der Seilbahn zur Bergstation Aeugstenbahn/Bärenboden (zur Talstation in Ennenda gelangt man zu Fuss von der SBB-Bahnstation Ennenda oder per Bus vom Bahnhof Glarus) – Aeugstenhütte – Alp Begligen – Schilttäli – Rotärd – Mürtschenfurggel – Hummel – Rosstannen – Hinter Tal – Talalpsee – Scheidweg – Chammerboden – Filzbach, Post.

Link: -> hier geht’s zum vollständigen Artikel mit Bildern, Wanderkarte und GPX-Datei…

 

DSCN2588 DSCN2643DSCN2573

 

Wandertipp No. 2

Als weiterer Wandertipp eignet sich der Rundweg im Unescogebiet zu den Fessis Seen. Die Route führt ab dem Bärenboden zum Schafleger – Fessis Seen ins Achseli und zurück nach Aeugsten. Der sehr abwechslungsreiche Rundweg mitten im Unesco Weltnaturerbe ist mit einer Wanderzeit von ca. 5 Std. einen Wandertag alleweil wert.

 

 

Die Genossenschaft Aeugstenbahn wünscht allen Benutzern der Bahn sowie allen Wanderern im Gebiet vergnügliche Stunden und hofft auf ein Wiedersehen.

Freundliche Grüsse,
Ihre Genossenschaft Aeugstenbahn

 


 

Die nachfolgenden Wander-Vorschläge stammen von begeisterten Wanderern. Deshalb sind die Vorschläge direkt auf die Quellseite verlinkt.

 

Holzfluerundweg


 

Bergstation Aeugstenbahn über Rotärd nach Filzbach

widmer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Bergstation Aeugstenbahn über Mullerenberg („Alpenrösli“) nach Mollis


 

Bärenboden – Äugsten – FessisSeelein


 

 

 

 

 

 

Kartenausschnitte und weitere Wege siehe unter http://www.schweizmobil.ch/de/schweizmobil.html oder ‚Glarner Wanderwege‘

Die Bahnbenutzenden werden gebeten, sich telefonisch anzumelden.
Fahrtenreservation unter 055 640 81 53
Weitere Informationen gibt es auch unter Betriebszeiten und Tarife.